Kehlblech


Wenn Dächer mit Trapezblech, Wellblech oder Pfannenblech eingedeckt werden, entstehen bei Dachflächen, die in unterschiedliche Richtungen laufen Übergänge die vor dem Eindecken mit einem Titanzink Kehlblech ausgekleidet werden. Das Regenwasser muss von den Dachflächen in die Dachrinne abgeleitet werden .
Die Kehlbleche sind flache, verzinkte Winkelbleche, welche auf der Unterkonstruktion ( Dachlatten ) befestigt werden. Die Kehlbleche haben meist außen einen Stehfalz, der verhindert, dass bei Starkregen das Regenwasser unter die Dacheindeckung fließen kann.

Das Kehlblech wird zwischen zwei zusammengeführten Dachflächen gelegt und führt das Wasser ab. Die Kehlneigung gibt an, wie die Neigung der Winkel in der Dachkehle von den sich berührenden Dachflächen.

. Prinzipiell gilt hier: die Kehlneigung ist immer geringer als die Dachneigung

Sollten Sie nicht das passende Kehlblech finden, können wir diese auch gerne nach Maß fertigen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!