Wir liefern uneingeschränkt in Zeiten von Corona!

Montage Stegplatten mit dem Profil Zevener Sprosse

10.03.2017 12:23

Verlegung von Doppelstegplatten mit dem Verlegeprofil Zevener Sprosse (Dach)

1. Wie die Unterkonstruktion (1) aufgebaut werden soll und die Stegplatten (2) vorbereitet werden sollen finden Sie unter Allgemeine Verlegehinweise für Lichtplatten. Dass das Achsmaß von Profilmitte bis Profilmitte (4) 4 cm größer als die Platte sein soll, sollte berücksichtigt werden.

Berechnungsbeispiel:
Stegplatte 98 cm breit + 4 cm = 102 cm Achsmaß

2. Jetzt wird die Zevener Sprosse (3) auf die Längsseiten der vorbereiteten Stegplatten (2) gestülpt. Wichtig dabei ist, dass darauf geachtet wird, dass die Platte 5 mm Abstand (5) zum Verlegeprofil behält. Berücksichtigen Sie, damit die Profile später ineinander „geklippt“ werden können, muss das Profil seitenverkehrt mit der gegenüberliegenden Seite aufgedrückt werden. Da Polycarbonat nur einen einseitigen UV-Schutz besitzt, achten Sie darauf, dass die Platten unbedingt mit der UV-geschützten Seite nach oben verlegt werden.

3. Das später auf der Unterkonstruktion aufliegende Profilteil (also jedes 2. Profil) wird in das obere Profil „eingeklippt“. Deswegen muss alle 40 cm mit einem 5-mm-Bohrer vorgebohrt werden (siehe Abb. 2).

4. Eine vorbereitete Platte (Element) wird auf die Unterkonstruktion gelegt, entsprechend der Unterkonstruktion und dem Wasserlauf ausgerichtet. Dann wird das erste Element festgeschraubt (4,2 x 32 mm A2 Kreuzschlitzschraube). Nach Verschraubung des ersten Elements wird das nächste in das befestigte Profil eingeklippt und auf der anderen Seite mit der Unterkonstruktion verschraubt. Dieser Vorgang wiederholt sich solange, bis aller Elemente montiert sind.

5. Legen Sie nun den Bremswinkel (6) auf das Profilende an der Traufe. Bohren Sie Bremswinkel und Profil vor, wie unter Punkt 4 beschrieben. Befestigen Sie den Bremswinkel (Abrutschsicherung für die Platten) mittels der VLF-PAN Torx Schraube (8), weiß, 4,8 x 60 mm, in der Unterkonstruktion.

6. Zum Schluss werden die rechte und die linke Zevener Sprosse mit der Zevener Randleiste (7) verschlossen.

Verlegung von Doppelstegplatten mit dem Verlegeprofil Zevener Sprosse (Wand)

1. Aufbau der Konstruktion [1] und Vorbereitung der Stegplatten [2] wie bei den Allgemeinen Verlegehinweisen beschrieben. Beachten Sie, dass das Achsmaß von Profilmitte bis Profilmitte [5] 4 cm größer als die Platte sein muss. Bei einer 98 cm breiten Stegplatte + 4 cm von Profilmitte zu Profilmitte gleich 102 cm.

2.Bitte beachten Sie bei der Verlegung mit der Zevener Randleiste [3], dass diese Aufgrund der Geometrie nicht mittig auf der Unterkonstruktion (Abb. 2a und Abb. 2b) montiert werden kann.

3. Bitte bohren Sie die Zevener Sprosse mit einem 5-mm-Bohrer alle 40cm vor (Abb. 2c) und verwenden Sie zur Befestigung die 4,2 x 32 mm A2 Kreuzschlitzschraube. Verschließen Sie nach Montage Zevener Sprosse mit der Zevener Randleiste [9].

4. Des Weiteren müssen alle Aluminium-Abschlussprofile [7] die unten liegend sind mit einem 5-mm-Bohrer alle 40 cm vorgebohrt werden, damit anfallendes Kondensat ablaufen kann.

5.Bei der Montage des Zevener Eckprofils [4] muss ebenfalls auf das gesonderte Achsmaß geachtet werden. Bitte bohren Sie alle 40 cm mit einem 5-mm-Bohrer vor (Abb. 5) und befestigen Sie das Zevener Eckprofil mit einer 4,2 x 32 mm A2 Kreuzschlitzschraube.

6. Für die Montage an einer Wand [6] verwenden Sie bitte die zweiteilige Zevener Wandleiste (Abb. 6). Bohren Sie die Zevener Wandleiste mit einem 5-mm-Bohrer alle 40 cm vor und befestigen Sie die Wandleiste an der Wand. Der vorbereitete zweite Teil der Zevener Wandleiste wird dann einfach in die Wandleiste gedrückt.

7. Abschließend werden die Profile mit den vorgebohrten Bremswinkel vorm herausrutschen mittels der VLF-PAN Torx Schraube, weiß, 4,8 x 60 mm, in die Unterkonstruktion befestigt.

Diese Website benutzt Cookies, um die Funktionalität unserer Webseite und das Benutzen dieser Webseite laufend zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen möchten, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen ...

akzeptieren