Was ist Trapezblech? 27.06.2018 12:40

Trapezbleche sind Flachbleche die mit einem Profil versehen worden sind. In diesem Falle mit einem trapezähnlichem Profil.

Üblicher Standard sind Stahlbleche. Je nach Einsatzgebiet werden hier Blechstärken von 0,35 - 1,5 mm verwendet. Es gibt aber auch Profilbleche in Aluminium.

Um das Profilblech vor Korrosion zu schützen werden unsere Stahlbleche verzinkt und bandbeschichtet. Dabei gibt es bei der Bandbeschichtung unterschiedliche Farben und Beschichtungen.

Achten Sie bei der Wahl ihres Trapezbleches unbedingt auf eine Verzinkung von 275g Zink pro Quadratmeter. Wir verwenden diese Zinkauflage standardmässig. Darunter sollten Sie von einem Kauf absehen.

Auf Grund der trapezförmigen Kantung hat das aus einem Flachblech gewonnene Profilblech nun eine große Tragfähigkeit erhalten.

Das Trapezblech zählt auf Grund seines geringen Aufwands für den Transport, seinem geringen Gewicht, der einfachen Montage und der schnellen Verlegung zu den beliebtesten Dacheindeckungen. Zudem ist eine lange Haltbarkeit garantiert.

Beschichtungsaufbau eines Profilblechs

Trapezblech Aufbau und Beschichtung

Hier sehen Sie von oben nach unten die unterschiedlichen Schichten bzw. Beschichtungen eines Profilbleches. Diese sind von oben nach unten wie folgt aufgebaut:

1. Decklack

2. Grundierschicht (Primer)

3. Passivierungsschicht

4. Verzinkung

5. Stahl bzw. Aluminiumkern

6. Verzinkung

7. Passivierungsschicht

8. Grundierschicht

9. Rückseitenbeschichtung